Mittwoch, 21. November 2018
Dresden, Annenkirche
17 Uhr
Konzert am Buß- und Bettag
Wolfgang Amadeus Mozart - Requiem

Mit der Aufführung des Requiems zum Buß- und Bettag wird ein schon lang gehegter Wunsch vieler Konzertbesucher erfüllt, die letzte Komposition Mozarts vom Sächsischen Vocalensemble interpretiert zu hören. Das Werk wird so dargeboten, wie es zu Beethovens Trauerfeier in Wien musiziert wurde. Mit dem Instrumentarium der Frühklassik und in historisch informierter Spielweise strebt das ambitionierte Kunstprojekt eine Aufführung im „Originalklang“ an.

Ausführende:
Solisten: Barbara Christina Steude (Sopran)
Marlen Herzog (Alt)
Stephan Scherpe (Tenor)
Tobias Berndt (Bass)
Batzdorfer Hofkapelle
Sächsisches Vocalensemble
Leitung: Matthias Jung

Tickets unter:
Reservix
und an den bekannten Vorverkaufskassen

Restkarten ab 16:00 Uhr an der Abendkasse.
Sonnabend, 1. Dezember 2018
Dresden, Annenkirche
19:30 Uhr
Nun komm, der Heiden Heiland
Vorweihnachtliche A-cappella-Musik
mit Werken von Monteverdi, Schütz, Reger, Whitacre, Rutter, Lauridsen u.a.

Vorweihnachtliche A-cappella-Musik avanciert schon seit Jahren zum festen Programmpunkt des Ensembles. Das Publikum erhält erneut Einblick in das breit gefächerte Repertoire des Chores und kann sich auch in diesem Jahr auf einen Streifzug durch 600 Jahre adventliche Chormusik verschiedener Nationalitäten freuen.

Ausführende:
Sächsisches Vocalensemble
Leitung: Matthias Jung

Tickets unter:
Reservix
und an den bekannten Vorverkaufskassen

Restkarten ab 18:30 Uhr an der Abendkasse.
Sonntag, 2. Dezember 2018
Dippoldiswalde, Parksäle
15 Uhr
Adventskonzert
Vorweihnachtliche A-cappella-Musik und Concerti grossi von Manfredini, Corelli und Torelli sowie Bach-Kantate Nun komm, der Heiden Heiland BWV 61

Ausführende:
Cappella Musica Dresden
Leitung: Helmut Branny

Sächsisches Vocalensemble
Leitung: Matthias Jung

Tickets unter:
Reservix
Freitag, 14. Dezember 2018
Dresden, Frauenkirche
16 Uhr
Weihnachtsoratorium für junge Leute
Werkstattkonzert mit Auszügen aus
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium BWV 248

Ausführende:
Solisten
Sächsisches Vocalensemble
Einstudierung: Matthias Jung
Mitteldeutsches Kammerorchester
Leitung: Ludwig Güttler
Moderation: Milko Kersten

Veranstalter: Stiftung Frauenkirche
Freitag, 14. Dezember 2018
Dresden, Frauenkirche
20 Uhr
Weihnachtsoratorium
Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium BWV 248
Kantaten I, III und IV

Ausführende:
Solisten
Sächsisches Vocalensemble
Einstudierung: Matthias Jung
Mitteldeutsches Kammerorchester
Leitung: Ludwig Güttler

Veranstalter: Stiftung Frauenkirche
Samstag, 15. Dezember 2018
Dresden, Frauenkirche
19 Uhr
Weihnachtsoratorium
Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium BWV 248
Kantaten I, III und IV

Ausführende:
Solisten
Sächsisches Vocalensemble
Einstudierung: Matthias Jung
Mitteldeutsches Kammerorchester
Leitung: Ludwig Güttler

Veranstalter: Stiftung Frauenkirche
Freitag, 21. Dezember 2018
München, Herkulessaal der Münchner Residenz,
20 Uhr
Weihnachtsoratorium
Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium BWV 248
Kantaten I, III und IV

Ausführende:
Solisten
Sächsisches Vocalensemble
Einstudierung: Matthias Jung
Mitteldeutsches Kammerorchester
Leitung: Ludwig Güttler
Montag, 31. Dezember 2018
Dresden, Annenkirche
20 Uhr
Händel und seine Königinnen
Georg Friedrich Händel
Ode for the Birthday of Queen Anne

HWV 74 (1713)
Te Deum D-Dur (Queen Caroline Te Deum) HWV 280 (1714)
Solomon, Teil 3 HWV 67 (1748)

Das traditionelle Silvesterkonzert des Sächsischen Vocalensembles mit Werken von Georg Friedrich Händel steht unter dem beziehungsreichen Titel „Händel und seine Königinnen“. Die Huldigungsmusiken für die britische Königin Anne und für Caroline von Ansbach, die spätere Prinzessin von Wales, gehören zu den ersten geistlichen Vokalwerken Händels, welche in England entstanden sind.

Ausführende:
Solisten: Johanna Knauth (Sopran)
Dmitry Egorov (Countertenor)
Tobias Hunger (Tenor)
Martin Häßler (Bass)
Batzdorfer Hofkapelle
Sächsisches Vocalensemble
Leitung: Matthias Jung

Tickets unter:
Reservix
und an den bekannten Vorverkaufskassen

Restkarten ab 19:00 Uhr an der Abendkasse.